Beerdigung

Wenn in unserer Familie oder im Freundeskreis ein u ns naher Mensch stirbt, sind wir erschrocken und traurig, stehen oft „neben uns“ und sind dankbar für jede Hilfe. Die wichtigste Hilfe bieten dann Verwandte und Freunde, die einfach da sind. Professionelle Hilfe in allen praktischen Fragen um die Beerdigung bieten die Bestattungsunternehmen. Für gläubige Menschen und ihre Angehörigen kann die christliche Gemeinde mit Besuchen, Gesprächen u nd Gottesdiensten sehr hilfreich sein. In der Regel besprechen Sie Ihre Wünsche mit dem Bestatter, dieser stellt dann den Kontakt zwischen Ihnen und uns her, wenn Sie eine katholische Beisetzung wünschen. Wir kennen je nach Lebens- und Glaubenssituation des Verstorbenen und der Trauergemeinde verschiedene Formen der Beisetzung:

• Trauerfeier mit Sarg oder Urne in der Friedhofskapelle , anschließende Beisetzung

• Eucharistiefeier und Einsegnung mit dem Sarg in der Kirche , anschließend Beisetzung auf dem Friedhof

• Eucharistiefeier mit dem Sarg in der Kirche , anschließend Fahrt zur Einäscherung im Krematorium, zu einem späteren Zeitpunkt private Beisetzung der Urne

• Trauerfeier mit dem Sarg in der Friedhofskapelle , anschließende Fahrt zur Einäscherung im Krematorium, zu einem späteren Zeitpunkt private Beisetzung der Urne.

In der Regel wenden Sie sich bitte an die Pfarrgeme inde, in der die/der Verstorbene zuletzt gelebt hat, sie ist für die Beerdigung zuständig. In besonderen Situationen versuchen wir aber auch sonst zu helfen – bitte fragen Sie uns! 

facebook für jeden

facebook für jeden -  auch ohne eigenen Account.

Aktuell

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Hinweise aus unserer Pfarrei.

Caritative Angebote

Aktions-Element für aktuelle/besondere Hinweise auf allen Seiten

Impressionen