Maria 2.0 Gruppe – St. Joseph Münster-Süd

Willkommen bei Maria 2.0 – St. Joseph Münster-Süd

  • Sind die Themen von Maria 2.0 für Dich wichtig?
  • Suchst Du die Diskussion über diese Themen, Deinen Glauben und Dein Christsein?
  • Möchtest Du mithelfen, diese Themen in die Gemeinde und die Gesellschaft hineinzutragen und Reformen einzufordern?
     

Du bist herzlich eingeladen, Dich der Gruppe Maria 2.0 – St. Joseph Münster-Süd anzuschließen oder einfach nur mal reinzuschnuppern. Auch Männer sind willkommen!

Aktionswoche im Mai 2022

Die „Maria-2.0-Gruppen“ der Thomas-Morus-Gemeinde lädt ganz herzlich ein zur Teilnahme an den Veranstaltungen der Münster-weiten Aktionswoche im Mai unter dem Motto: „Wem gehört die Kirche?“

  • Maria 2.0 – Veränderungen waagen! Veränderung braucht ‚Waage’mut – und viele Menschen, die ihrer Stimme Gewicht geben.
    In einer interaktiven Kunstinstallation wollen wir genau dieses Gewicht, das die katholische Kirche in Bewegung setzt, darstellen. Während des gesamten Aktionszeitraums wird die Installation an den verschiedenen Veranstaltungsorten präsent sein und zum Mitmachen einladen. In der restlichen Zeit wird sie zusätzlich in der Petrikirche zu Gestaltung und Austausch anregen. Lasst euch überraschen! [Maria2.0 der KSHG Münster]
  • Sonntag, 08.05.2022 // ab 11:00 Uhr:
    Gottesdienst in Sankt Josef, Kinderhaus, Kristiansandstraße 70, 48159 Münster
    Gottesdienst mit liturgischem Tanz zum Auftakt des Aktionszeitraumes . Im Anschluss errichten wir eine Klagemauer für unsere Fragen, Klagen und Wünsche. [Maria2.0 Kinderhaus]
  • Dienstag, 10.05.2022 // ab 15:00 Uhr:
    „Jungfrauen vor Ort“ in Sankt Nikolaus, Wolbeck, Herrenstraße, 48167 Münster
    …die etwas andere Kirchenführung mit Veronica Bönning. [Maria2.0/kfd Wolbeck]
  • Donnerstag, 12.05. 2022 // ab 18:00 Uhr:
    Maiandacht, im Pfarrheim oder Pfarrgarten Sankt Nikolaus, Wolbeck, Herrenstraße 17, 48167 Münster
    Eine Maiandacht mit anschließendem Schritt-für-Schritt-Gebet und der Möglichkeit des gemütlichen Beisammenseins. [Maria2.0/kfd Wolbeck]
  • Samstag, 14.05. 2022 // ab 11:00 Uhr:
    Menschenwürde.Amen – an der Lambertikirche Münster, Lambertikirchpl. 1, 48143 Münster
    Unter dem Motto „Menschenwürde.Amen – Gleiche Rechte, gleiche Würde für alle in der Kirche“ lädt die kfd Münster zur Kundgebung mit Talk und Musik, anschließender Demo und abschließender Agapefeier ein. Startpunkt ist die Lambertikirche. [kfd Münster und Maria2.0 Münster]

Gemeinsame Teilnahme ab der Josephs-Kirche - Treffen um10.30 Uhr auf dem Kirchplatz!

  • Mittwoch, 18.05. 2022 // ab 19:30 Uhr:
    Wem gehört die Kirche? – ein Gesprächsabend mit Veränder*innen, Aula der KHG, Frauenstraße 3-6, 48143 MS
    …mit Regina Laudage-Kleeberg (bis April 2022 Organisationsentwicklerin im Bistum Essen) sowie Yvonne Huesmann und Simone Kaiser-Warmeling vom Pastoralen Leitungsteam der Gemeinde St. Nikomedes in Steinfurt. Wir laden ein zum Austausch über unsere Visionen und Ideen von einer jesuanischen, geschwisterlichen Kirche sowie Möglichkeiten & Grenzen von Veränderungen. [Maria2.0 Heilig Kreuz]
  • Donnerstag, 19.05. 2022 // ab 18:00 Uhr:
    Donnerstagsgebet „Schritt-für-Schritt“ im St. Paulus-Dom, Domplatz 28, 48143 Münster
    Wir beten gemeinsam mit vielen Menschen an vielen Orten das Gebet der Schwestern aus Fahr (https://www.gebet-am-donnerstag.ch/). Kommt alle und bringt alle mit – für eine geschwisterliche, erneuerte Kirche. [Maria2.0 Hiltrup / Amelsbüren]
  • Samstag, 21.05. 2022 // ab 18:15 Uhr:
    Inside out , St. Stephanus Kirche und Kirchplatz, Stephanuskirchplatz 4, 48151 Münster
    Unter der Überschrift „Inside out“ regen wir mit Kunst und Klang, drinnen und draußen zum Nachdenken an über unsere Kirche. Wir öffnen Türen, verbinden drinnen und draußen. Wir hören und singen Taizélieder von drinnen nach draußen nach drinnen. Wir schauen uns Scherben der Kirche und des Lebens an und fügen sie im „Regenbogen-Scherbenkreuz“ zu neuer Hoffnung zusammen. [Maria&Stephanus2.0, St. Stephanus]
  • Montag, 23.05. 2022 // 18:00 – 23:00 Uhr (offene Türen):
    Klagen und Träumen in der Martinikirche, Martinistraße 6, 48143 Münster
    Wir schaffen einen Raum, in dem wir unsere Klagen, unsere Verletzungsgeschichten in und mit dieser Kirche aber auch unsere Träume, Wünsche und Visionen für die Kirche, unser Glaubensleben, unsere Spiritualität… in die Gemeinschaft und vor Gott bringen können – als gelesener Text, als spontane Gedanken, als Gebet, als stille Bitte oder als Zettel für die Klagemauer – wie es euch gefällt. Dieses Klagen und Träumen wechselt sich ab mit Zeiten der Stille und gemeinsamem Singen und Beten. Kommt, verweilt und geht, wie es euch gefällt. [Maria2.0 Heilig Kreuz]

 

In den letzten Treffen beschäftigte sich die Gruppe u. a. mit dem Reformprozess "Synodaler Weg" in Deutschland. Da einige Mitglieder der Gruppe zugleich Mitglieder im Pfarreirat sind, entstand die Idee, für den Pfarreirat einen Brief zu entwerfen, der an die Mitglieder der Synodalversammlung gesandt werden sollte. Der Brief sollte zum Ausdruck bringen, dass die Vertreter der Pfarrei die Synodalen auf dem Weg zur Erneuerung der Kirche unterstützen und Ihnen vor allem Mut wollen, die vorgeschlagenen Reformen tatsächlich zu wagen und umzusetzen.
Der Pfarreirat stimmte am 24. Januar 2022 dem Briefentwurf zu und übersandte ihn dann in eigenem Namen an die Synodalversammlung.

–> mehr dazu


–> Link zum Synodalen Weg

 

Das nächste Treffen:

Gespräch

  • am Dienstag, den 29. März 2022,  um 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Joseph

 



Frühere Treffen

Bibel-Teilen

Die  Gruppe Maria 2.0 in St. Joseph Münster-Süd

lud herzlich ein zum Bibel-Teilen am 26.11.2021 um 18:30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche

Nach der Lesung einer Bibelstelle tauschten sich die Teilnehmer*innen darüber aus, welche Bedeutung der Text für sie und die Gemeinschaft hatte. Dazu wurde gesungen und gebetet.
 

 

Euchristiefeier

 

 

Die Gruppe Maria 2.0 – St. Joseph Münster-Süd 
lud besonders ein zu von ihr gestalteten Feiern der Eucharistie 
am Sonntag, den 29. August 2021, in der Heilig-Geist-Kirche und
am Sonntag, den 5. Dezember 2021, in der St. Josephs-Kirche

Die Gottesdienste standen unter den Thema:

„Warum bist Du noch in der Kirche?“
 

 

 

Die möglichen Antworten zu dieser Frage wurden in einem Fragebogen zusammengefasst. Hier hatten die Besucher*innen  Gelegenheit, ihre persönlichen Antworten anzukreuzen. Die ausgefüllten Bögen wurden dann entlang des Kirchenraums aufgehängt.
 

 

 

Komm heiliger Geist

Komm zu Deiner aufgewühlten Kirche,
damit sie die rechten Schritte tut,

die Schritte zu mehr Offenheit füreinander,
zu mehr Achtung und Barmherzigkeit. 

Aber ist Dein Geist nicht längst da,

weiß nicht jeder, dass Reformen nötig sind,
dass Glaubwürdigkeit erarbeitet werden muss,
dass die Spaltung der Kirchen ein Skandal ist? 

Der Geist ruft bald laut, bald leise,
aber die Ohren sind verschlossen,
der Mut ist gering,
Angst vor falschen Schritten lähmt. 

Die Lehre Jesu wird fast vergessen,

an Lehrsätzen aber ist in der Kirche kein Mangel.
Das Feuer muss wieder aufflammen,

Visionen und Träume müssen lebendig werden. 
 
Irmela Mies-Suermann


Bild- und Textquelle: Pfarrbriefservice.de